Letzte Änderung am 22 November 2019 um 22:26

Um bestimmte Funktionen in eure WordPress-Seite einzubinden, ist nicht immer gleich die Installation von Plugins sinnvoll, da diese meist jede menge zusätzlichen Code und andere Skripte mit sich bringen können, was wiederum in der Masse an installierten Plugins die Geschwindigkeit eurer Webseite stark negativ beeinflussen kann. Aus diesem Grund, zeige ich euch hier alternative Varianten wie ihr ein Menü als Shortcode für WordPress einbindet.

Kleinere Funktionen, lassen sich meist schon, mit nur wenigen Zeilen Code in eure Webseite integrieren. So auch die integration eines zusätzlichen Menüs. Umsetzen lässt sich dies z.B. über die functions.php oder als MU Plugin. So habt ihr mehr Kontrolle darüber, welcher Code tatsächliche in eurem WordPress landet.

Mit dem nun folgenden PHP-Skript, habt ihr die Möglichkeit mittels eines Shortcodes, ein zusätzliches Menü an eine beliebige stelle in euren WordPress zu platzieren. Damit ihr dieses Menu auch mit CSS ansprechen bzw. stylen könnt, gibt es ebenfalls die Möglichkeit eine CSS Klasse im Shortcode mit anzugeben.

Menü als Shortcode für WordPress
/* Custom menu shortcode */

function custom_menu_shortcode($atts, $content = null) {
    extract(shortcode_atts(array( 'name' => null, 'class' => null ), $atts));
    return wp_nav_menu( array( 'menu' => $name, 'menu_class' => $class, 'echo' => false ) );
}
add_shortcode('menu', 'custom_menu_shortcode');

Wie immer gibt es zwei Varianten dieses Snippet in euer WordPress einzubinden.

Variante 1 (als Skript in die functions.php)

Hierfür kopiert ihr einfach das obige Skript in die functions.php. Zu finden ist diese in euren Theme-Ordner.

Variante 2 (als Skript per MU Plugin)

Für die MU Plugin Variante legt ihr im Ordner: /wp-content/mu-plugins/. eine Datei mit beliebigen Namen und der Endung .php an. In unserem Fall z.B. custom-menu-shortcode.php. Sollte der Ordner mu-plugins noch nicht existieren, so erstellt ihr diesen einfach. Da es sich bei der soeben anlegten Datei um ein PHP-Datei handelt, muss die erste Zeile wie folgt lauten.

<?php

Ab der 2. könnt ihr einige Kommentare wie den Namen des Plugins, eine dazugehörige Beschreibung sowie die Version und den Autoren des Plugins angeben. Diese Einträge sind ist allerdings nicht zwingend erforderlich und eher Kosmetischer Natur, könnten aber wie folgt lauten.

/**
* Plugin Name: Custom Menu Shortcode
* Description: Shortcode for placing a custom menu to your Website. How to use: [menu class="your Class" name="Name of Menu"]
* Version: 1.0.0
* Author: Name
*/

Zu guter Letzt folgt dann das eigentliche Skript, das ihr weiter oben in diesem Beitrag findet.

Ansprechen könnt ihr das ganzen dann, in dem ihr diesen Shortcode [menu class="your Class" name="Name of Menu"] auf eure WordPress Seite platziert. Ihr passt dann natürlich den Namen und die Klasse eures Shordcode entsprechend euren Gegebenheiten an. Das war es dann auch schon. Viel spaß mit diesem Shortcode.

Für alle die es unkompliziert mögen, gibt es das vollständige “Menü als Shortcode für WordPress” als MU Plugin hier auch als Download.

Custom Menu Shortcode (MU Plugin) (37 Downloads)

Als Quelle für diesen Beitrag “Menü Shortcode für WordPress” diente https://www.andrerinas.de/tutorials/menues-auf-seitenpages-ausgeben-mit-shortcode-in-wordpress.html


1 Kommentar

Susanne · 13. Mai 2020 um 16:55

Herzlichen Dank für den Code. Genau das habe ich heute gesucht und bei Dir gefunden. Läuft. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.